Mönchengladbach: Bombe wurde entschärft

Mönchengladbach: Bombe wurde entschärft

Die Fünf-Zentner-Bombe in Rheydt wurde erfolgreich entschärft. Um 12.20 kam die Meldung, dass kein Grund mehr zur Sorge bestünde.

Zuvor wurde das Gebiet um den Bombenfundort großräumig abgesperrt. Im Umkreis von 500 Metern waren die Straßen für den Verkehr gesperrt. Der Umkreis von 250 Metern wurde geräumt.

Am Montag hatten Arbeiter eine 250-Kilo-Bombe in der Nähe des Elisabeth-Krankenhauses gefunden. Die britische Fliegerbombe lag seit dem Zweiten Weltkrieg unbemerkt im Rheydter Boden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE