Unfall in Mönchengladbach: Auto überschlägt sich auf Dammer Straße

Unfall in Mönchengladbach : Senior fährt gegen parkendes Auto und überschlägt sich mit Wagen

Offensichtlich großes Glück hatte ein 78-jähriger Autofahrer, der am Freitagmorgen auf der Dammer Straße in Mönchengladbach von der Fahrbahn abkam – und mit voller Wucht gegen ein parkendes Auto stieß.

Ein 78-jähriger Mann musste am Freitagmorgen in Mönchengladbach nach einem Unfall von der Feuerwehr aus dem Auto geholt werden. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann gegen 6.20 Uhr auf der Dammer Straße im Stadtteil Neuwerk unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor er plötzlich die Kontrolle über seinen Wagen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß in Höhe des Hauses Nummer 63 gegen ein dort parkendes Auto. Durch die Wucht des Zusammenstoßes überschlug sich der Wagen des 78-Jährigen und blieb auf der Seite liegen.

Der Verunglückte war nach dem Unfall ansprechbar. Bedingt durch die Lage seines Fahrzeugs musste er von der Feuerwehr geborgen werden. Nach einer medizinischen Erstversorgung vor Ort wurde der 78-Jährige in ein Krankenhaus gebracht, wo er zur Beobachtung blieb.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 30.000 Euro. Ein Teilstück der Dammer Straße musste für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden, der Verkehr wurde umgeleitet.

Namentlich noch nicht erfasste Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 02161 290 in Verbindung zu setzen.

(gap)