Trickdieb bestiehlt 89-Jährige in Mönchengladbach

Kriminalität: Trickdieb bestiehlt 89-Jährige

Der Täter versuchte es auch bei einer 80 Jahre alten Nachbarin, dort jedoch ohne Erfolg.

Unter dem Vorwand auf die Toilette zu müssen, hat sich ein Trickdieb am Donnerstag den Zugang zur Wohnung einer 89 Jahre alten Frau aus Mönchengladbach erschlichen und dort Geld gestohlen.

Gegen 17 Uhr gelangte der Unbekannte in das Mehrfamilienhaus an der Brucknerallee. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, ließ die 89-Jährige ihn in ihre Wohnung. Anstatt auf die Toilette zu gehen, sah er sich vielmehr in der Wohnung um. Erst nachdem der Mann verschwunden war, stellte die Frau fest, dass ihr Bargeld fehlte.

  • Mönchengladbach : Trickdieb bestiehlt Seniorin in deren Wohnung

Bei einer 80-jährigen Nachbarin versuchte der Täter ebenfalls in die Wohnung zu gelangen. Dort klingelte er und begann das Gespräch damit, dass er ihr zuletzt geholfen habe, ihre Einkäufe die Treppe hoch zu tragen. Die Frau ließ sich nicht auf den Schwindel ein und verwies den Mann aus dem Haus. Der Mann wird als etwa 30 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß und schlank beschrieben. Er hatte kurze blonde Haare, die am Oberkopf hochgestylt waren, und war mit einem hellen Jogginganzug bekleidet, der ein auffällig farbiges Emblem in Brusthöhe hatte.

Die Polizei sucht Zeugen, die den beschriebenen Mann am Donnerstagnachmittag im Bereich der Brucknerallee gesehen haben. Sachdienliche Hinweise bitte an die Rufnummer 02161 290.

(ots)