1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Blaulicht

Rheydt: Feuerwehr befreit Kind aus abgeriegeltem Auto​

Rettungseinsatz in Rheydt : Feuerwehr befreit Kleinkind aus abgeriegeltem Auto

Eine verzweifelte Mutter, ein im Fahrzeug versehentlich eingeschlossenes Kind und ein umsichtiger Helfer. Wie die Feuerwehr vorging und wie es zu der Situation gekommen war.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr haben am Samstagabend ein eingeschlossenes Kleinkind aus einem Auto gerettet. Der auf einem Parkplatz an der Endepohlstraße in Rheydt abgestellte Wagen hatte sich nach Angaben der Feuerwehr selbst verschlossen, nachdem die Mutter ausgestiegen war. Schlüssel und Handy befanden sich noch im Fahrzeug. Die verzweifelte Mutter hatte keine Chance, ihr Kind aus dem Pkw zu holen und auch nicht, selbst die Rettungskräfte zu verständigen.   Die laut Feuerwehr verzweifelte junge Frau wandte sich an einen Passanten, der ihr zur Seite stand und den Notruf wählte. Das Verhalten des Passanten lobt die Feuerwehr ausdrücklich. Die Einsatzkräfte konnten dann mit einem gebogenen Draht den Griff einer Tür betätigen und somit den Wagen öffnen. „Überglücklich nahm die Mutter ihr Kind wieder in Empfang und beide waren wohlauf“, berichtet die Feuerwehr. Und: Das Kind habe die ganze Zeit friedlich im Kindersitz gesessen und einen entspannten Eindruck gemacht.