Mönchengladbach: Zwei Leichtverletzte nach Pkw-Zusammenstoß

Polizei Mönchengladbach sucht Zeugen : Zwei leicht verletzte Frauen nach Zusammenstoß

Bei einem frontalen Zusammenstoß auf der Kaiserstraße sind zwei Frauen leicht verletzt worden.

Eine 23-jährige Pkw-Fahrerin und ihre Beifahrerin im Alter von 20 Jahren - beide aus Mönchengladbach - sind am Sonntagnachmittag bei einem Unfall auf der Eickener Straße leicht verletzt worden.

Ein 23-jähriger Pkw-Fahrer aus Mönchengladbach war gegen 15.15 Uhr mit einem grünen BMW 740 auf der Eickener Straße aus Fahrtrichtung Steinmetzstraße in Fahrtrichtung Eickener Fußgängerzone unterwegs und bog an der Einmündung der Kaiserstraße nach links auf diese Straße ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem grauen Opel Corsa der 23-Jährigen.

Die beiden verletzten Frauen wurden zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei Mönchengladbach bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 02161 290.

(chal)