1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Blaulicht

Mönchengladbach: Zwei Fußgänger von Auto auf Motorhaube geladen

Unfall in Heyden : Zwei Fußgänger von Auto auf Motorhaube geladen

Nach dem Unfall mit zwei Schwerverletzen sucht die Polizei in Mönchengladbach weitere Zeugen.

Zwei Fußgänger sind am vergangenen Freitag bei einem Unfall auf der Berliner Straße schwer verletzt worden. Laut Polizeibericht wurden sie von einem Auto erfasst und auf die Motorhaube geladen. Eine 50-jährige Autofahrerin, die gegen 20.30 Uhr mit einem Toyota samt Anhänger auf der Berliner Straße unterwegs war, wollte an der Kreuzung mit der Wickrather Straße nach links abbiegen. Gleichzeitig überquerten ein 27-jähriger Mann und eine 42-jährige Frau zusammen die Berliner Straße an der dortigen Fußgängerfurt. Eigenen Aussagen zufolge zeigte die Fußgängerampel zu diesem Zeitpunkt Grünlicht an. Das Auto erfasste den 27-Jährigen, der auf die Motorhaube aufgeladen und gegen die Windschutzscheibe geschleudert wurde. Die 42-Jährige, die sich bei dem Mann untergehakt hatte, wurde mitgerissen, fiel auf der Motorhaube auf den Mann und wurde auf die Fahrbahn geschleudert.

Mehrere Zeugen kümmerten sich bei Eintreffen der Polizei schon in vorbildlicher Weise um die Verletzten und sicherten die Unfallstelle ab. Die beiden Fußgänger kamen ins Krankenhaus. Namentlich noch nicht erfasste Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02161 290 bei der Polizei zu melden.

(RP)