Mönchengladbach: Zwei Brände auf Gelände vom ehemaligen JHQ-Quartier

Großeinsatz in Mönchengladbach : Vier Häuser auf Gelände vom ehemaligen JHQ-Quartier in Flammen

Am Samstagabend ist es in Mönchengladbach zu einem Großeinsatz der Feuerwehr gekommen. Mehrere Gebäude des Joint Headquarters (JHQ) standen in Flammen. Mittlerweile wurde der Brand gelöscht.

Als die Feuerwehr gegen 19.51 Uhr zu dem Gelände des ehemaligen JHQ-Hospitals gerufen wurde, fanden die Wehrleute zuerst nur einen kleinen Brand in einem leerstehenden Gebäude vor.

Dieser konnte laut Feuerwehr schnell gelöscht werden. Noch während der Löscharbeiten jedoch entdeckten die Feuerwehrmänner eine weitere Rauchentwicklung auf dem Gelände. Laut einem Sprecher brannten wohl etwa 150 Meter weiter vier Reihenhäuser.

Die Löschfahrzeuge mussten zwischen der Einsatzstelle und der Holtmühle pendeln, um die Wasserversorgung sicher zu stellen. Der Brand der vier Reihenhäuser wurde zeitweise mit mehreren Rohren und zwei Wasserwerfern gelöscht. Nach knapp vier Stunden war der Einsatz beendet. Insgesamt 80 Kräfte waren daran beteiligt. Personen wurden nicht verletzt.

(felt/skr)
Mehr von RP ONLINE