Mönchengladbach: Überfall auf Schüler vor der Hans-Jonas-Gesamtschule

Mönchengladbach : Schüler von Unbekannten überfallen

Die Tat geschah am Donnerstag gegen 12 Uhr. Die Polizei fragt, wer Beobachtungen gemacht hat.

(angr) Ein 20 Jahre alter Schüler ist am Donnerstag von Unbekannten vor der Hans-Jonas-Gesamtschule in Neuwerk angegriffen und überfallen worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, verließ der Schüler gegen 12 Uhr die Schule an der Nespelerstraße, um am gegenüberliegenden Kiosk eine Zigarette zu rauchen. Dort traf er auf drei ihm unbekannte junge Männer, die ihn unvermittelt ergriffen, hinter den Kiosk zogen und mit Fäusten auf ihn einschlugen, wobei er zur Herausgabe seines Geldes aufgefordert wurde. Der 20-Jährige konnte sich aber losreißen und zurück zur Schule flüchten. Da er von den Schlägen Gesichtsverletzungen davon getragen hatte, wurde er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus zur ambulanten Behandlung gebracht. Zu den drei Räubern kann lediglich angegeben werden, dass alle einen dunklen Teint haben. Sie werden auf zwischen 16 und 20 Jahre alt geschätzt, sprachen alle akzentfrei Deutsch und trugen Kapuzenpullover. Beobachtungen und Hinweise an die Polizei unter Tel. 02161 290.

(ots)
Mehr von RP ONLINE