Mönchengladbach: Überall auf Senior in der Wohnung

Mönchengladbach : 78-Jähriger in eigener Wohnung überfallen

Bei dem Überfall am Freitagabend wurde der Senior leicht verletzt. Von den Tätern liegt nur eine vage Beschreibung vor. Die Polizei sucht Zeugen.

(angr) Ein 78-Jähriger ist am Freitagabend an der Straße Kreuelskamp Opfer eines Überfalls in der eigenen Wohnung geworden. Gegen 20.30 Uhr klingelten die bisher unbekannten Räuber an der Wohnungstür des Mannes, wie die Polizei mitteilte. Der Mann öffnete und sah sich zwei schwarz gekleideten und maskierten Männern gegenüber. Diese drängten den Senior sofort in seine Wohnung, wobei er stürzte und sich leicht verletzte. Einer hielt ihm anschließend kurz den Mund zu. Danach durchsuchten die Täter wortlos die Räume. Nach kurzer Zeit verließen sie wieder die Wohnung, da sie anscheinend nichts für sie als Beute in Betracht kommendes gefunden hatten. Sie flüchteten in unbekannte Richtung. Der 78-Jährige, der sich bei dem Sturz verletzt hatte, wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Eine Fahndung nach den Räubern blieb erfolglos. Sie waren ganz in Schwarz gekleidet, trugen Gesichtsmasken und Handschuhe. Hinweise an die Polizei unter Telefon 02161 290.

(angr)
Mehr von RP ONLINE