1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Blaulicht

Mönchengladbach: Trickdiebe geben sich als Gärtner aus

Täter bestehlen Seniorin in Mönchengladbach : Trickdiebe geben sich als Gärtner aus

Eine 83-jährige Frau ist am Sonntag von zwei Betrügern bestohlen worden. Die zwei gaben sich als Gärtner aus, zuvor bekam die Frau mehrere Anrufe.

Zwei Trickdiebe haben am Sonntag eine 83-jährige Frau bestohlen. Wie die Polizei mitteilt, hätten die Täter in der Mittagszeit mehrfach bei der Seniorin angerufen und gefragt, ob sie eine Putzkraft oder einen Gärtner benötige. Gegen 15 Uhr hätten schließlich zwei Personen – ein Mann und eine Frau – an der Tür geklingelt und sich als Gärtner ausgegeben. Der Mann sei in den Garten gelaufen, die Frau habe sich das Haus anschauen wollen. Nachdem die beiden Personen wieder gegangen seien, habe die 83-Jährige den offenbar in einem unbeobachteten Moment begangenen Diebstahl festgestellt.

Der Mann am Telefon hat deutsch gesprochen, der Stimme nach dürfte er zwischen 40 und 45 Jahre alt sein. Der Mann, der sich später bei der Seniorin als Gärtner ausgab, ist der Beschreibung nach 1,85 Meter groß, 20 bis 25 Jahre alt, dunkle Haare, kein Bart und trug eine dunkle Jacke. Die Frau ist etwa 1,75 Meter groß und ebenfalls 20 bis 25 Jahre alt. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, meldet sich bitte bei der Polizei unter Telefon 02161 290.

Die Polizei Mönchengladbach wiederholt ihren Ratschlag, niemals fremde Personen in die Wohnung zu lassen. Wichtige Hinweise zum Thema „Trickdiebstahl in Wohnungen“ sind auf der Internetseite der Polizei unter  https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/diebstahl/trickdiebstahl-in-wohnungen/ zu finden.

(chal)