1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Blaulicht

Mönchengladbach: Täter sprengen in Hardt einen Geldautomaten

Polizei in Mönchengladbach sucht Zeugen : Täter sprengen in Hardt einen Geldautomaten

Eine Zeugin war in der Nacht von der Alarmanlage der Bank-Filiale geweckt worden. Sie sah einen Mann, der zu mindestens zwei weiteren Personen in ein Auto stieg.

In der Nacht auf Mittwoch um 2.24 Uhr haben mindestens drei Täter den Geldautomaten einer Volksbank-Filiale an der Vorster Straße gesprengt. Wie die Polizei mitteilte, machten die Täter keine Beute. Eine Zeugin war von der Alarmanlage der Bank geweckt worden. Sie beobachtete ein rotes Auto, das rückwärts vor den Haupteingang der Filiale fuhr. Dort stand ein dunkel gekleideter Mann mit dunklen Haaren, der zu mindestens zwei weiteren Personen in das Auto stieg. Der Pkw fuhr Richtung Hardter Landstraße davon, womöglich zur A 52. Die Polizei bittet Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, sich unter 02161 290 zu melden. Zuletzt war im Februar 2017 ein Geldautomat im Stadtgebiet in die Luft gejagt worden. In diesem Fall hatte es eine Bank-Filiale in Odenkirchen getroffen. Wenige Wochen davor war ein Geldautomat in Neuwerk gesprengt worden.

(gap)