1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Blaulicht

Mönchengladbach: Seniorin stürzt aus Schreck vor Hund und verletzt sich

Kurioser Unfall in Mönchengladbach : Seniorin stürzt aus Schreck vor Deutscher Dogge und bricht sich den Arm

Erst zu Hause stellte sich heraus, dass die Frau sich einen Armbruch zugezogen hatte. Sie musste zeitweilig sogar auf der Intensivstation behandelt werden. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich am vergangenen Dienstag im Bunten Garten ereignete. An diesem Tag ging eine 83-jährige Seniorin gegen 9 Uhr mit ihrem Hund spazieren. Als plötzlich eine unangeleinte Deutsche Dogge auf sie zugelaufen kam, erschrak sie derart, dass sie zu Boden stürzte, obwohl es zu keinem Kontakt mit dem Tier gekommen war.

Ein bislang unbekannter Zeuge half der Frau hoch und brachte sie nach Hause. Im Anschluss musste die Seniorin in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Es stellte sich heraus, dass sie sich beim Sturz einen Arm gebrochen hatte. Eine zeitweilige Behandlung auf der Intensivstation wurde erforderlich.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Sie fragt, wer den Vorfall beobachtet hat und wer Angaben zu einer hellbraunen Deutschen Dogge machen kann. Zeugen und Hinweisgeber, insbesondere der Unbekannte, der der 83-Jährigen half, werden gebeten, sich mit der Polizei unter 02161 290 in Verbindung zu setzen.

(gap)