1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Blaulicht

Mönchengladbach: Polizei stellt drei Ladendiebe im Discounter

In einem Discounter in Mönchengladbach : Polizei stellt drei Ladendiebe

Nach einem gemeinschaftlichen Ladendiebstahl in Mönchengladbach hat die Polizei am Montag, 4. Juli, drei Männer vorläufig festgenommen.

Gegen 18.30 Uhr hatte ein Mitarbeiter eines Discounters an der Krefelder Straße der Polizei gemeldet, dass drei Männer in dem Geschäft Ware entwenden. Er bat um Hilfe, diese zu stellen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, waren die Verdächtigen gerade im Begriff, den Laden zu verlassen. Sie wurden gestellt und durchsucht. Dabei entdeckten die Beamten Diebesgut in einem Rucksack der Männer. Die Polizei stellte außerdem die Handys der Verdächtigen sicher, mit denen die Männer während des Aufenthalts im Laden in Kontakt standen. Die drei Verdächtigen (21, 23, 24 Jahre) wohnen nicht in Mönchengladbach. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie in Absprache mit der Staatsanwaltschaft am Folgetag entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

(rp)