Mönchengladbach: Polizei erwischt neun Fahrer mit Drogen

Verkehrskontrollen in Mönchengladbach : Polizei erwischt neun Fahrer mit Drogen am Steuer

Am vergangenen Mittwoch hat die Mönchengladbacher Polizei an der Theodor-Heuss-Straße Autofahrer kontrolliert. Neun von 70 Überprüften standen unter Drogeneinfluss.

In der Zeit von 11 Uhr bis 15.30 Uhr wurden neun Fahrern Blutproben aufgrund des Verdachts des Drogenkonsums entnommen. Für sie endete die Fahrt in der Kontrollstelle.

Darüber hinaus wurden 14 weitere Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen diverser Verstöße gefertigt - unter anderem wegen Verstoßes gegen das Fahrpersonalgesetz und Telefonieren am Steuer. Unter anderem wegen Verstoßes gegen die Gurtpflicht wurden insgesamt fünf Verwarngelder erhoben. Eine Kontrolle endete mit einer Strafanzeige wegen Urkundenfälschung.

Die Schwerpunktkontrolle fand mit Unterstützung der mags und der Führerscheinstelle der Stadt Mönchengladbach statt.

(seeg)
Mehr von RP ONLINE