1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Blaulicht

Mönchengladbach: Polizei entdeckt Handgranate bei 85-Jährigem

Einsatz wegen Einbruchsverdacht : Polizei findet Handgranate bei 85-Jährigem in Mönchengladbach

Ein ungewöhnlicher Fund für die Beamten der Polizei: Ein älterer Mann hatte sie gerufen, weil er einen Einbruch in der eigenen Wohnung vermutete. Dann erzählte er von einer Handgranate.

Ein 85-jähriger Mann hat am Montag Polizisten eine Handgranate übergeben wollen, die er seit Jahren in der Wohnung hatte. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Rentner die Beamten wegen des Verdachts eines Einbruchs in seine Wohnung an der Hindenburgstraße gerufen.

Vor Ort konnten die Beamten den Mann zunächst beruhigen. Dort erzählte er den Polizisten dann auch von einer vermeintlichen Handgranate, die er seit Jahren in Verwahrung habe. Die Beamten sichteten den Gegenstand, sperrten den unmittelbaren Gefahrenbereich und riefen Experten des Landeskriminalamtes dazu.

Tatsächlich handelte es sich um eine Handgranate bislang unbekannter Herkunft, die sicher in Verwahrung genommen wurde. Weitere Ermittlungen wurden aufgenommen.

(chal)