Mönchengladbach: Mann mit abgebrochener Glasflasche angegriffen - Verdächtiger in U-Haft

Ermittlungen in Mönchengladbach : Mann mit abgebrochener Glasflasche angegriffen - Verdächtiger in U-Haft

Am Samstag ist in Mönchengladbach ein 30 Jahre alter Mann mit einer abgebrochenen Glasflasche verletzt worden. Nun sitzt ein Tatverdächtiger in Untersuchungshaft.

Der 23-Jährige soll den 30-Jährigen im Streit am Platz der Republik angegriffen haben. Er fügte seinem Kontrahenten laut Polizei schwere Verletzungen am Hals zu. Der Angreifer wurde noch vor Ort festgenommen. Bei dem Verletzten bestehe keine Lebensgefahr.

Am Montag wurde der Tatverdächtige in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft wegen gefährlicher Körperverletzung einem Haftrichter vorgeführt. Der schickte den 23-Jährigen in U-Haft.

(lsa)
Mehr von RP ONLINE