Mönchengladbach: Maibaum kippt beim Aufstellen um, vier Verletzte

Unfall in Mönchengladbach : Meterhoher Maibaum kippt beim Aufstellen in Café – vier Verletzte

Maibaum in Mönchengladbach beim Aufstellen umgekippt

Mehrere Männer zogen an Seilen, konnten den Baum offenbar aber nicht kontrollieren: Beim dem Unfall beim Aufstellen eines Maibaums im Mönchengladbacher Stadtteil Giesenkirchen wurden vier Menschen leicht verletzt.

Beim Aufstellen des mehrere Meter hohen Maibaums hat es im Mönchengladbacher Ortsteil Giesenkirchen am Mittwoch vier Verletzte gegeben.

Der Maibaum sollte gegen 11.20 Uhr von mehreren Personen auf dem Konstantinplatz errichtet werden. Dabei verloren die gut zwei Dutzend Männer die Kontrolle über den Aufbau mit der Birke an der Spitze.

Der Maibaum kippte beim Aufstellen auf Tische und Stühle eins angrenzenden Cafés. Foto: Sascha Rixkens

Der Maibaum kippte und fiel auf Tische, Stühle und Sonnenschirme eines Cafés auf dem Konstantinplatz. Eine Person wurde laut Feuerwehr am Kopf verletzt und kam vorsorglich in ein Krankenhaus. Drei weitere Personen erlitten leichte Schürfwunden.

(angr/top)
Mehr von RP ONLINE