1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Blaulicht

Mönchengladbach: Kleinkind stürzt aus zweitem Obergeschoss und verletzt sich schwer

Unfall in Mönchengladbach : Kleinkind nach Sturz aus zweitem Obergeschoss schwerverletzt

In Giesenkirchen ist am Donnerstagnachmittag ein Kleinkind aus dem zweiten Obergeschoss eines Hauses gestürzt. Es krabbelte einem Stofftier nach. Der Gesundheitszustand des kleinen Jungen wird als „kritisch“ bezeichnet.

Kurz nach 17 Uhr war die Meldung über das Unglück an der Konstantinstraße in Giesenkirchen bei der Polizei eingegangen. Schon zu Beginn des Einsatzes war von der Feuerwehr ein Hubschrauber angefordert worden. Er landete auf dem nahe gelegenen Schulhof der Grundschule.

Das Kind wurde zuerst von Notarzt und Rettungskräften der Feuerwehr in einem Rettungswagen behandelt. Zunächst hieß es, der Gesundheitszustand des Kindes sei zumindest so stabil, dass es zur weiteren Behandlung mit einem Krankenwagen in eine Klinik gefahren werden könne. Wenig später wurde das Kleinkind allerdings doch in den Rettungshubschrauber gebracht. Der Gesundheitszustand wurde nun als „kritisch“ bewertet.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei kletterte der zweijährige Junge gegen 17 Uhr auf einen Stapel Spielgeräte. Von da aus gelangte er mit einem Stofftier durch ein Fenster auf das Dach, und es kam zum Sturz. Die Äste eines Baumes und ein erst kurz zuvor errichtetes Vordach in der unteren Etage bremsten den Fall des Kleinkindes, das letzten Endes auf eine Blumeninsel fiel.

  • Der 12-Jährige wurde zur Behandlung in
    Am Sonnenhausplatz in Mönchengladbach : Zwölfjähriger nach Sturz mit Tretroller außer Lebensgefahr
  • Bei der Landtagswahl am 15. Mai
    Kandidaten und Termine in Mönchengladbach : Was Sie zur Landtagswahl 2022 in Mönchengladbach wissen müssen
  • Die Polizei Mönchengladbach nahm in der
    Sexuelle Belästigung in Mönchengladbach : Dieb vergreift sich an Polizistin

Eine Passantin wurde auf das Geschehen unmittelbar aufmerksam und verständigte die Eltern, die sich gerade im Hausflur aufhielten, sowie die Polizei und Rettungskräfte. Der Zweijährige wurde mit einem Hubschrauber in eine Duisburger Spezialklinik geflogen. Dort wird das Kleinkind stationär weiter behandelt, teilte die Polizei am Abend mit.

Der Schock der Menschen an der Unfallstelle war groß. Vielen stand die Verzweiflung ins Gesicht geschrieben. Während des Einsatzes musste die Konstantinstraße teilweise für den Verkehr gesperrt werden.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Kind stürzt aus zweitem Obergeschoss – Polizeieinsatz in Giesenkirchen