1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Blaulicht

Mönchengladbach: Kleinkind bei Unfall schwer verletzt

Unfall in Mönchengladbach : Kleinkind bei Unfall schwer verletzt

Die Unfallstelle musste zeitweilig gesperrt werden. Drei Menschen kamen ins Krankenhaus.

Bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung Zoppenbroich/ Dohrer Straße sind am Sonntag drei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, übersah ein 70-jähriger Autofahrer beim Abbiegen von der Dohrer Straße auf die Straße Zoppenbroich einen vorfahrtsberechtigten und stadtauswärts fahrenden Wagen. Dessen Fahrer konnte seinerseits einen Zusammenstoß mit dem vor ihm Abbiegenden nicht mehr vermeiden und fuhr auf. Hierbei wurden die Insassen des auffahrenden Pkw im Alter von elf Monaten sowie 19 und 25 Jahren verletzt. Sie wurden nach einer Erstversorgung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die drei Insassen des abbiegenden Autos blieben unverletzt. Die Unfallstelle musste zeitweilig gesperrt werden.

(gap)