Mönchengladbach: Junge Frau in Innenstadt vergewaltigt - Zeugen gesucht

Polizei sucht Zeugen : Junge Frau in Mönchengladbach vergewaltigt

Eine 19-Jährige ist am Wochenende in der Innenstadt von Mönchengladbach vergewaltigt worden. Eine zuvor gemeldete zweite Vergewaltigung kann die Polizei mittlerweile ausschließen.

Eine 19-jährige Mönchengladbacherin ist am Samstag gegen 4.15 Uhr Opfer eines Sexualdeliktes geworden. Wie die Polizei mitteilte, war die junge Frau in der Innenstadt am Sittardplatz von einem dunkelhäutigen Mann auf Englisch angesprochen worden. Der Fremde hatte Geld verlangt. Danach, so berichtete die Frau bei der Polizei, habe der Mann sie massiv bedroht und sie vergewaltigt. Nach der Tat sei er Richtung Steinmetzstraße geflüchtet und nach rechts in Richtung Eicken gelaufen. Die Geschädigte erstattete gegen 5 Uhr auf einer Polizeidienststelle Strafanzeige.

Sie beschrieb den Täter wie folgt:

  • schwarze Hautfarbe
  • circa 1,70 Meter groß
  • dunkle Haare, dunkle Augen
  • sprach Englisch
  • Bekleidung: dunkle Hose, dunkle Jacke, helles Oberteil.

Die Polizei meldete zunächst ein weiteres Sexualdelikt vom Wochenende, das sich nach intensiven Ermittlungen jedoch gar nicht stattgefunden hat. Eine 18-jährige Frau gab an, am frühen Sonntagmorgen gegen 5.40 Uhr am Santanderplatz vergewaltigt und beraubt worden zu sein. Am Montagnachmittag meldete die Polizei jedoch, dass es in diesem Fall keine Vergewaltigung gegeben habe. Im Raum stehe jedoch weiterhin der Diebstahl oder Raub einer Handtasche.

Der Räuber wird wie folgt beschrieben:

  • dunkler Hauttyp (eher afrikanisch)
  • dunkle, kurze Haare, kein Afro
  • schlanke Statur
  • Bekleidung: dunkelblaue Hose, dunkle Schuhe, Sneakers, schwarz-rote Jacke, schwarzes T-Shirt mit weißer Aufschrift mit den Zahlen 18 und 2001.

Die Polizei Mönchengladbach sucht Zeugen, die zur den Tatzeiten verdächtige Beobachtungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise geben können. Polizei Mönchengladbach 02161 290.

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version dieses Artikels hieß es, dass zwei Frauen in der Mönchengladbacher Innenstadt vergewaltigt wurden. Diese Informationen stammten von der Mönchengladbacher Polizei. Am Nachmittag meldete die Polizei jedoch den neuen Ermittlungsstand, dass es keine zweite Vergewaltigung gegeben habe. Wir haben den Text entsprechend angepasst.

(gap)
Mehr von RP ONLINE