1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Blaulicht

Mönchengladbach: Hochwertige Autos gestohlen

Autodiebe in Mönchengladbach : Unbekannte stehlen BMW X5 und Audi A6

Die Polizei geht davon davon aus, dass die Diebe das Signal der Keyless-Go-Einrichtung abgefangen haben. Es ist nicht das erste Mal, dass auf diese Weise Autos in Mönchengladbach gestohlen wurden.

Im Bereich Giesenkirchen sind in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zwei hochwertige Autos gestohlen worden. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass das Signal der Keyless-Go-Einrichtung abgefangen wurde. Zwischen 17.50 Uhr und 8.50 Uhr entwendeten die bislang unbekannten Täter einen an der Straße „Meerkamper Kirchweg“ geparkten BMW X5. Der Pkw ist grau und hatte Krefelder Kennzeichen. An der Konrad-Röpges-Straße stahlen sie zwischen 19.30 und 7.30 Uhr einen schwarzen, erst wenige Monate alten Audi A6 Avant mit Mönchengladbacher Kennzeichen. Die Polizei fragt: Wem sind im Bereich um die Tatorte zur Tatzeit oder in den Tagen vorher verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Wer hat die beschriebenen Autos ggf. zur Tatzeit gesehen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02161 290. Offenbar haben sich Autodiebe auf Fahrzeuge mit Keyless-Go-Einrichtung, also Autos, die ohne aktive Nutzung eines Schlüssels genutzt werden können, spezialisiert. Am 9. August wurde in Mönchengladbach ein BMW M 550d X Drive von der Straße Dahlener Heide gestohlen. Auch hier wurde offenbar mit einem Scanner die Funksignale des Schlüssels, der im Haus lag, abgefangen und gespeichert.

(gap)