1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Blaulicht

Mönchengladbach: Frau vor Apotheke in Rheydt geschlagen und beleidigt

Vorfall am Marienplatz : Frau vor Apotheke in Rheydt geschlagen und beleidigt

Ohne Grund ging eine Frau eine 56-Jährige an. Die Täterin stieg anschließend in einen Bus. Die Polizei konnte den Linienbus zwar stoppen, aber die Gesuchte war bereits vorher ausgestiegen.

Eine 56-jährige Frau ist am Dienstag gegen 17 Uhr vor einer Apotheke am Marienplatz in Rheydt von einer anderen Frau beleidigt, geschlagen und beschimpft worden. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Die 56-Jährige hatte in der Apotheke eingekauft. Mit ihr in der Kassenschlange wartete die Täterin und pöbelte laut, was die 56-Jährige den Mitarbeitern der Apotheke mitteilte. Daraufhin entstand ein Streit und die Täterin schlug auf die 56-Jährige vor der Apotheke ein und beleidigte sie.

Unmittelbar bevor die Polizei eintraf, war die Täterin in einen Bus der Linie 4 in Fahrtrichtung Giesenkirchen gestiegen. Als die Beamten den Bus anhielten, war die Frau bereits wieder ausgestiegen. Die 56-Jährige beschreibt die andere Frau wie folgt: circa 40 Jahre alt und schulterlange grau/braune Haare. Sie sei mit einem grauen Mantel bekleidet gewesen, habe eine Tasche dabei gehabt und den Eindruck gemacht, unter dem Einfluss von Alkohol und/oder Drogen zu stehen.

Die Polizei sucht Zeugen oder andere Personen, die Hinweise geben können. Sie bittet diese, sich unter 02161 290 zu melden.

(gap)