1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Blaulicht

Mönchengladbach: Feuerwehr rettet Menschen und Tiere aus brennendem Haus

Einsatz in Mönchengladbach : Feuerwehr rettet Menschen und Tiere

An der Dahlener Straße in Mönchengladbach schlugen die Flammen aus einer Wohnung. Das Treppenhaus war völlig verraucht, so dass Bewohnern der Weg nach draußen versperrt war.

Bei einem Einsatz an der Dahlener Straße hat die Feuerwehr am Dienstag ein Mädchen, einen Mann und mehrere Tiere aus einem brennenden Mehrfamilienhaus gerettet. Als die ersten Kräfte gegen 10 Uhr den Einsatzort erreichten, schlugen Flammen aus den Fenstern der Erdgeschosswohnung. Der Treppenraum war völlig verraucht und konnte von den Bewohnern nicht als Rettungsweg genutzt werden. Durch zerstörte Fenster konnte sich giftiger Brandrauch in allen Wohnungen ausbreiten. Auf einer Fensterbank im ersten Obergeschoss saß ein jugendliches Mädchen, und im Dachgeschoss machte sich ein Mann am Fenster bemerkbar. Sie wurden über tragbare Leitern gerettet. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich noch Personen in der Brandwohnung aufhalten, wurde ein Angriffstrupp zur Brandbekämpfung und Menschenrettung eingesetzt. Zwei weitere Trupps kontrollierten die Wohnungen. Das Mädchen wurde mit leichten Verletzungen in die Kinderklinik gebracht. Ein Hund, mehrere Katzen und Kaninchen kamen in eine Tierklinik. Das Haus ist zurzeit nicht bewohnbar.

(RP)