Mönchengladbach: Fahrradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Rettungshubschrauber in Mönchengladbach : Fahrradfahrer bei Unfall schwer verletzt

In Mönchengladbach ist ein Radfahrer am Samstagvormittag schwer verletzt worden. Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Krefelder Klinik geflogen.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 11 Uhr auf der Salierstraße. Nach ersten Erkenntnissen war der Radfahrer am rechten Fahrbahnrand an einer Kante gestürzt.

Laut Polizei trug der Mann keinen Helm und erlitt schwere Kopfverletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Klinik nach Krefeld.

(skr)