Mönchengladbach: Fahrer verliert Kontrolle über sein Auto und überschlägt sich

Schwerer Unfall : Autofahrer verliert Kontrolle und überschlägt sich

Ein 26-Jähriger hat sich in Schelsen am späten Samstagabend mehrfach mit seinem Auto überschlagen. Die Polizei vermutet, dass er zu schnell gefahren ist.

Ein 26-Jähriger hat ist am späten Samstagabend mit seinem Auto auf der Schloss-Dyck-Straße verunglückt. Auf seiner Fahrt in Richtung Schelsen verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und überschlug sich mehrfach. Trotz des schweren Unfalls wurde der Fahrer wurde dabei allerdings nur leicht verletzt. Ersten Einschätzungen der Polizei Mönchengladbach zufolge war der 26-Jährige gegen 23.15 Uhr mit seinem Seat zu schnell unterwegs gewesen. Da sich bei der Unfallaufnahme auch Hinweise auf Alkoholkonsum des Fahrers ergeben hätten, sei eine Blutprobe entnommen worden und der Führerschein zunächst eingezogen worden. Die Ermittlungen dauern an.

Mehr von RP ONLINE