Mönchengladbach: Erst kamen die Einbrecher, dann fiel die Decke herunter

Zeugensuche in Mönchengladbach : Erst kamen die Einbrecher, dann fiel die Decke herunter

Ein vermeintlicher Wasserschaden in einem Einkaufsmarkt in Mönchengladbach-Odenkirchen hat sich als versuchter Einbruch entpuppt.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wurde ihr Mitte der Woche gemeldet, dass in dem Markt an der Karlstraße oberhalb der Zeitungsregale ein Stück der Deckenverkleidung herausgefallen war. Als Grund dafür wurde Wasser angenommen.

Beim Nachschauen stellte sich heraus, dass die Folie über der Deckenverkleidung und eine weitere Folie unterhalb der Dachziegel durchtrennt worden war. Außerdem waren Ziegel verschoben. Durch die Öffnungen war Regenwasser eingetreten und deshalb die Dachabdeckung heruntergefallen.

Nach jetzigen Erkenntnissen wird davon ausgegangen, dass der oder die Täter zwischen Samstag, 21.15 Uhr, und Montag, 17.30 Uhr, rechts neben dem Gebäude über das Tor gestiegen sind und von dort aus auf das Dach und ins Gebäude gelangten. Ob die Täter letztlich gestört wurden oder von sich aus die Tat abbrachen, ist unklar. Die Polizei bittet um Hinweise unter 02161 290.

(gap)