1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Blaulicht

Mönchengladbach: Elfjähriger auf der Zedernstraße angefahren

Schrievers : Elfjähriger auf der Zedernstraße angefahren

Da ein elfjähriger Junge auf der Zedernstraße in Mönchengladbach beim Überqueren der Straße nicht nach rechts geschaut hatte, ist das Kind vor ein Auto gelaufen. Ein großes Fahrzeug hatte die Sicht auf die Straße behindert.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Zedernstraße ist am Sonntag gegen 19.30 Uhr ein Elfjähriger verletzt worden. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei hatte er die Straße überqueren wollen, nach eigenen Angaben dabei aber nur nach links geschaut. Rechts habe ein großes Fahrzeug gestanden, das die Sicht auf die Fahrbahn behinderte.

Der Junge wurde dann auf der Straße von einem von rechts kommenden Pkw erfasst, den ein 23-Jähriger steuerte. Der Elfjährige prallte gegen die Motorhaube des Wagens und fiel zu Boden. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, laut Polizei am Montag aber wieder entlassen.

(RP)