Mönchengladbach: Bewaffnete Täter überfallen Tankstelle

Fahndung in Mönchengladbach : Bewaffnetes Trio überfällt Tankstelle

Die Mönchengladbacher Polizei fahndet nach drei Männern, die bewaffnet eine Tankstelle im Stadtteil Odenkirchen überfallen haben sollen.

Die drei maskierten Täter kamen am Sonntag um 21.20 Uhr in die Tankstelle an der Karlstraße in Odenkirchen. Einer zog laut Polizei eine Schusswaffe aus dem Hosenbund und zielte auf die Kassiererin.

Er habe sie aufgefordert, sich ruhig zu verhalten und das Bargeld rauszurücken. Die Angestellte schloss die Kasse auf. Die beiden anderen Männer nahmen sich Scheine in dreistelliger Höhe und mehrere Packungen Zigaretten, dann flüchteten sie zu Fuß in Richtung Wetscheweller Straße.

Zu den Tätern kann die Polizei derzeit nur sagen, dass sie junge Männer sind, ihre Gesichter hatten sie jeweils mit einem schwarzen Halstuch vermummt.

Wer kann Hinweise zu den Tatverdächtigen geben oder Beobachtungen melden, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0216-290 entgegen.

(hsr)
Mehr von RP ONLINE