1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Blaulicht

Mönchengladbach: Auto prallt gegen Baum, Fahrer schwer verletzt

Unfall auf der Korschenbroicher Straße : Auto prallt gegen Baum, Fahrer schwer verletzt

Der Mann war aus bislang ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abgekommen, gegen einen Bordstein gefahren und anschließend über die Gegenfahrbahn. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Auf der Korschenbroicher Straße ist es am Donnerstag zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem der 56-jährige Fahrer eines BMW schwer verletzt wurde. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann stadtauswärts in Fahrtrichtung „Rahracker“ unterwegs, als er aus bislang ungeklärten Gründen gegen den rechtsseitigen Bordstein fuhr. Dadurch nach links abgelenkt fuhr er über den linken Fahrstreifen auf und über die Gegenfahrbahn und schlussendlich gegen einen Baum am Straßenrand. Er konnte das Fahrzeug selber verlassen.

Bei der Überquerung des linken Fahrstreifens touchierte er einen in dieselbe Richtung fahrenden Fiat. Zwar entstand Sachschaden, die 45-jährige Fahrerin aber blieb unverletzt. Auf der Gegenfahrbahn kam es glücklicherweise nicht zu einem weiteren Unfall.

 Der 56-Jährige wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Beide Fahrer waren alleine in ihrem Auto unterwegs. Für die Dauer der Unfallaufnahme war in jede Richtung jeweils ein Fahrtstreifen gesperrt.

 Warum der 56-Jährige mit dem BMW von der Fahrbahn abkam, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen. Hinweise auf den Konsum von Alkohol oder anderen Drogen lagen laut Polizei nicht vor.

(RP)