Mönchengladbach: Auto gegen Bus geschleudert - zwei Verletzte

Unfall in Mönchengladbach : Auto gegen Bus geschleudert - zwei Verletzte

In Mönchengladbach-Schelsen hat es am Dienstagabend einen Verkehrsunfall mit zwei Verletzten gegeben. Dabei krachte eine Frau mit ihrem Auto in einen Linienbus.

Die 34-Jährige Fahrerin überholte gegen 20.30 Uhr einen haltenden Bus der NEW. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden 21-jährigen Autofahrer. Es kam zum Zusammenstoß, wobei das Auto der 34-Jährigen gegen den Bus geschleudert wurde. An allen Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Die Autofahrerin und der 21-Jährige wurden verletzt und in angrenzende Krankenhäuser gebracht. Lebensgefahr bestand nach Angaben der Polizei allerdings nicht. Während der Unfallaufnahme blieb die Mülforter Straße im Unfallbereich gesperrt.

(seeg)