Mönchengladbach: Arbeiter stürzt von fünf Meter hohem Gerüst

Rettungshubschraubereinsatz in Mönchengladbach : Arbeiter stürzt von Gerüst fünf Meter in die Tiefe

Der schwer verletzte Mann wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle an der Wiedemannstraße in Odenkirchen ist am Mittwochmittag ein Arbeiter schwer verletzt worden. Aus noch ungeklärter Ursache fiel der Mann aus circa fünf Metern Höhe von einem Baugerüst und zog sich dabei unter anderem schwere Verletzungen an Kopf und Fuß zu. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Unfallkrankenhaus nach Duisburg geflogen. Die Feuerwehr kümmerte sich um die Erstversorgung des Schwerverletzten und riegelte den Landeplatz auf dem Parkplatz der Bezirkssportanlage an der Kölner Straße ab. Auch der Transport des Notarztes zur Einsatzstelle wurde durch die Feuerwehr sichergestellt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

(gap)
Mehr von RP ONLINE