Mönchengladbach: A61-Sperrung in Richtung Venlo nach Lkw-Unfall und Brand

Brennender Lastwagen verliert Ladung : A61 bei Mönchengladbach-Wickrath in Richtung Venlo bis zum Abend gesperrt

Die A61 ist zurzeit ab Mönchengladbach in Richtung Venlo gesperrt. Ein in Brand geratener Lastwagen hat glitschige Ladung verloren. Die Bergung wird Stunden dauern.

Feuerwehr und Autobahnpolizei sind nach einem Unfall auf der A61 seit mehr als einer Stunde im Einsatz. Kurz vor der Abschlussstelle Mönchengladbach-Wickrath ist gegen 13.30 Uhr ein Lkw in Brand geraten.

Wie ein Sprecher der Autobahnpolizei mitteilte, hatte das Fahrzeug Abfall geladen, der sich auf der Fahrbahn verteilt hat. Das hatte zur Folge, dass die Straßendecke dort zurzeit sehr glatt ist und gereinigt werden muss. Rund vier Stunden würden die Bergungsarbeiten dauern.

Aktuell rechnet die Autobahnpolizei damit, dass die Sperrung vor 18.30 Uhr nicht aufgehoben werden kann. Nach bisherigen Erkenntnissen gab es bei diesem Unfall nur Sachschaden. Es soll aber zusätzlich einen internistischen Notfall in einem im Stau stehenden Fahrzeug gegeben haben.

(gap)
Mehr von RP ONLINE