Mönchengladbach: 86-Jährige nach Unfall gestorben

Mönchengladbach : 86-Jährige nach Unfall in Klinik gestorben

Die Frau war am 13. Juli auf der Mülgaustraße mit ihrem Rollator unterwegs, als sie mit einem Auto zusammenstieß. Sie hatte lebensgefährliche Verletzungen erlitten.

Die 86-jährige Frau, die am 13. Juli bei einem Verkehrsunfall auf der Mülgaustraße lebensgefährlich verletzt wurde, ist tot. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, starb die Frau bereits am Dienstag im Krankenhaus. Die 86-Jährige war von einem Auto erfasst worden, als sie mit ihrem Rollator die Straße überqueren wollte. Die Fahrerin war gerade dabei, rückwärts einzuparken, als es zu dem Unfall kam. Die Autofahrerin blieb unverletzt, die Fußgängerin musste wegen ihrer schweren Verletzungen intensivmedizinisch versorgt werden.

(gap)
Mehr von RP ONLINE