1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Blaulicht

Mönchengladbach: 84-jähriger E-Biker bei Sturz schwer verletzt

Mönchengladbach : 84-jähriger E-Bike-Fahrer bei Sturz schwer verletzt

Weil ein Radfahrer einem Kind ausgewichen ist, kam es am Sonntag gegen 14.30 Uhr zu einem Unfall am Schmölderpark. Ein 84-jähriger E-Bike-Fahrer wurde dabei schwer verletzt.

Den Angaben der Polizei zufolge ging eine Frau mit ihrem zweijährigen Sohn auf dem gemeinsamen Geh- und Radweg der Wallsendpromenade in Richtung Urftstraße, als sich das Kind von ihrer Hand losriss und nach links lief.

Dort waren zwei E-Bike-Fahrer in dieselben Richtung unterwegs. Sie fuhren leicht versetzt hintereinander. Der vordere der beiden, ein 85-jähriger Rheydter, wich dem Kind aus und bremste. Für den 84-Jährigen hinter ihm kam dieses Ausweichmanöver zu plötzlich, beide Radfahrer stießen zusammen und stürzten.

Dabei zog sich der 84-Jährige schwere Verletzungen zu, nach der notärztlichen Erstversorgung und musste er stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Der 85-Jährige, der im Gegensatz zu seinem Begleiter, keinen Helm trug, erlitt eine Platzwunde am Kopf. Das Kind und die Mutter bleiben unverletzt.