Mönchengladbach: 15-jährige Mädchen Ghalia wird vermisst

Mönchengladbacher Polizei bittet um Mithilfe : Die 15-jährige Ghalia wird vermisst

Das Mädchen ist schon häufiger weggelaufen. Jetzt könnte es sich in Wuppertal aufhalten. Die Polizei bittet bei der Suche nach ihr um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Die Polizei in Mönchengladbach sucht die 15-jährige Ghalia K.. Das Mädchen verließ am 6. Mai ihre Wohngruppe in Mönchengladbach und kehrte nicht mehr zurück. Schon häufiger blieb Ghalia über Nacht weg. Laut Polizeibericht hält sie sich erfahrungsgemäß gerne im Drogen-, Prostitutions- und Obdachlosenmilieu auf.

 Handyortungen haben ergeben, dass sie zunächst in Köln/Seeberg war. Nach letzten Erkenntnissen könnte sie sich in Wuppertal und dort im Bereich der Waisenstraße aufhalten. Über Facebook teilte sie mit, dass sie nun mit einem jungen Mann in Wuppertal zusammenleben würde. Dieser ist laut einem Foto etwa Anfang 20 Jahre alt, hat blaue Augen und mittelblonde, oben längere lockige und an den Seiten kurz rasierte Haare.

  Die Vermisste selbst ist schlank und etwa 1,60 Meter groß. Sie hat schulterlange braune Haare und ist vorwiegend völlig schwarz gekleidet.

   Die Polizei fragt, wer Angaben zum Aufenthaltsort von Ghalia machen kann? Hinweise bitte ausschließlich an die Polizei Mönchengladbach unter der Telefonnummer 02161290.

Update 15. Juli: Das Mädchen ist wieder da.

(gap)
Mehr von RP ONLINE