1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Blaulicht

Minto: Jugendliche zünden Böller, Polizei im Einsatz

Gladbacher Einkaufszentrum : Jugendliche zünden Böller — Polizei rückt an

Eine große Gruppe Jugendlicher, die in einem großen Einkaufszentrum an Mönchengladbachs Haupteinkaufsstraße mehrere Silvester-Böller zündete, hat am Mittwochabend einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Kräfte einer Hundertschaft rückten aus, um Personalien aufzunehmen und Platzverbote zu erteilen. Das Center-Management dementierte am Abend, dass die Böller im Einkaufszentrum gezündet wurden.

Bereits am Vortag war es vor dem Minto zu einem ähnlichen Einsatz gekommen: Etwa 50 Jugendliche hatten sich vor dem Haupteingang zusammengerottet. Es kam zu Rangeleien, bei denen ein 14-Jähriger ein Klappmesser zückte.

Er ist nach Polizeiangaben ein Deutscher und kommt aus einer pädagogischen Einrichtung im Kreis Neuss. Verletzte gab es keine. Die Polizei ermittelt weiter.

Warum sich die Jugendlichen an der Einkaufsgalerie zusammenrotteten und worum es bei der Auseinandersetzung ging, ist noch nicht geklärt. Möglicherweise hätten die Jugendlichen um eine Jacke gestritten, so ein Polizeisprecher.

(gap)