1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Blaulicht

Feuer in Mönchengladbach: Mann stirbt bei Brand an Hindenburgstraße

Wohnzimmer brannte aus : Mann stirbt bei Wohnungsbrand in Mönchengladbach

Der Notarzt konnte nur noch den Tod des 57-Jährigen feststellen, den Feuerwehrleute am Boden liegend gefunden hatten. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ein 57-jähriger Mann ist am Donnerstagmorgen bei einem Brand in seiner Wohnung gestorben. Der Leitstelle der Feuerwehr war gegen 5.45 Uhr gemeldet worden, dass es aus einem Wohnhaus an der Hindenburgstraße qualme. Die Einsatzkräfte konnten zunächst keinen Rauch entdecken, fanden jedoch im zweiten Obergeschoss eine Tür, die eine erhöhte Temperatur aufwies. Ein Trupp unter Atemschutz drang in die Wohnung ein und fand dort ein ausgebranntes Wohnzimmer. Ein Mann lag auf dem Boden. Er wurde sofort in den Rettungswagen gebracht. Dort konnte der Notarzt der Feuerwehr jedoch nur noch den Tod feststellen.

Die Kriminalpolizei Mönchengladbach hat die Ermittlungen aufgenommen. Fremdverschulden wird derzeit ausgeschlossen. Noch ist ungeklärt, was die Brandursache war. Auch dies muss noch ermittelt werden. Die Polizei hat dafür einen Sachverständigen hinzugezogen.

Da die Brandstelle bereits abgekühlt war, beschränkte sich die weitere Arbeit der Feuerwehr auf notwendige Lüftungsmaßnahmen. Die gesamte Wohnung wurde durch massive Rauchschäden in Mitleidenschaft gezogen. Räume in der Nachbarschaft sind nicht beschädigt. Das Feuer hatte sich auf die Wohnung des 57-Jährigen beschränkt.