1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Blaulicht

Mönchengladbach: Betrunkener Fahrer schläft an Ampel ein

Mönchengladbach : Betrunkener Fahrer schläft an Ampel ein

Am Sonntagmorgen ist ein Auto mit laufendem Motor vor einer Ampel in Mönchengladbach stehen geblieben. Der Autofahrer aus Viersen war betrunken und einfach eingeschlafen.

Wie die Polizei mitteilte, waren Beamten auf einer Streifenfahrt in Höhe der Kreuzung Bismarckstraße/ Regentenstraße unterwegs. Gegen 7.40 Uhr fiel den Polizisten ein Audi auf, der sich trotz Grünlicht an der Ampel nicht bewegte.

Der Motor des Autos lief jedoch. Der Fahrer des Wagens war eingeschlafen. Die Beamten weckten den Fahrer, was laut Polizei jedoch erst beim zweiten Anlauf auch gelang. Die Automatik stand zu dem Zeitpunkt auf "Drive".

Ein Atemalkoholtest bestätigte die Vermutung der Polizisten: Der 32-jährge Viersener hatte über ein Promille Alkohol im Blut. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

(skr)