A46 bei Mönchengladbach: 24-Jähriger stirbt bei Unfall am Autobahnkreuz Holz

Autobahnkreuz Holz : 24-jähriger Fahrer stirbt bei Unfall auf der A46

Ein Kleintransporter rutschte unter einen Sattelschlepper und wurde dabei im Frontbereich komplett zerstört. Der Fahrer starb. Der genaue Unfallhergang ist noch nicht ganz geklärt.

Auf der Autobahn 46 ist es am Donnerstag zu einem tödlichen Unfall gekommen. Am Abend war der genaue Unfallhergang noch nicht geklärt. Wie ein Sprecher der Autobahnpolizei mitteilte, waren nach ersten Erkenntnissen ein BMW und ein nachfolgender Sattelschlepper auf der A46 im Autobahnkreuz Holz auf der vierten Fahrspur von rechts in gemäßigter Geschwindigkeit und mit eingeschalteten Warnblinkanlagen unterwegs.

Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr ein 24-jähriger Fahrer eines Kleintransporters auf. Sein Fahrzeug rutschte unter den Lkw und wurde dabei in der Vorderfront komplett zerstört. Der Fahrer starb. Der Unfall ereignete sich gegen 15.45 Uhr. Die Autobahn wurde  für die Unfallaufnahme gesperrt. Es kam zu Staus.

(gap)
Mehr von RP ONLINE