1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Beste Stimmung: Eickener Narren feiern ihre "Hau-Ruck-Sitzung"

Mönchengladbach : Beste Stimmung: Eickener Narren feiern ihre "Hau-Ruck-Sitzung"

Die rund 380 Jecken in der Mehrzweckhalle Eicken waren bestens gelaunt. Die KG veranstaltete am Samstagabend ihre große "Hau Ruck"-Sitzung mit einem bunten und unterhaltsamen Programm. Auch wenn einige Künstler durch den Borussia-Verkehr verspätet zur Veranstaltung erschienen waren, schraubte der Vorsitzende Hans-Dieter Kirschen kurzerhand am Programm und sorgte für einen reibungslosen Ablauf.

Die Trompetenfanfaren "Schoepp op" saßen indes zur richtigen Zeit am richtigen Ort, als das Prinzenpaar Michael I. und Prinzessin Niersia Monika mit beiden Garden im Schlepptau von ihnen beim Einzug auf die Bühne musikalisch begleitet wurde. Die närrischen Monarchen durften nicht nur die Orden der Gesellschaft, sondern mit dem "Eickener Brett" auch eine kulinarische Besonderheit entgegennehmen. Beschenkt wurde auch Marianne Prinzen, die vom Prinzenpaar mit einem Orden ausgezeichnet wurde. Die MKV-Orden gingen an Klaus Noever (erkrankt) und Petra Noeten.

Das Bühnenprogramm hielt gleich am Anfang eine erfolgreiche Büttenrednerin bereit: Der "Engel Hettwich" gewann bereits zahlreiche Preise, wie beispielsweise die WDR-Veranstaltung "Rampensäue" im Jahr 2013. Die Schwalmtalerin begeisterte das Publikum mit ihren "paar Zentnern Weiblichkeit" und verfährt stets nach dem Motto: "Lieber geplatzt als verhungert." Die Hardterbroicher Tanzgarde "Surprise and Fantasy", die "zwei Lausbuben" aus Wassenberg, Büttenrednerin Annemarie Brandt alias "Et Tusnellche", und die bekannten Musiker von "Echt lekker" gestalteten das weitere Programm unter stetiger Begleitung der Sitzungskapelle "Rheingold".

Die seit 1951 bestehende Eickener Karnevalsgesellschaft versammelt sich am 31. Januar erneut in der Eickener Mehrzweckhalle: Dann steht die alljährliche Herrensitzung auf dem Programm.

(seu)