1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Berufsorientierungsmesse zu sozialen Berufen

Mönchengladbach : Berufsorientierungsmesse zu sozialen Berufen

Jede achte Tätigkeit in Deutschland ist laut einer aktuellen Studie im Auftrag des Bundesarbeitsministeriums von Automatisierung bedroht. Die Suche nach einem passenden - und zugleich zukunftssicheren - Job gestaltet sich deshalb gerade für junge Menschen oft sehr schwierig. Keine Sorge um die Zukunftssicherheit ihres Jobs müssen sich allerdings Arbeitnehmer machen, die in den Berufsfeldern "Soziales und Gesundheit" tätig sind. Denn der Dienst am Menschen wird auch in Zukunft nur von anderen Menschen erledigt werden können.

Um über passende Ausbildungsberufe und Studiengänge in diesen Berufsfeldern zu informieren, veranstaltet die Agentur für Arbeit Mönchengladbach am Montag, 15. Juni, in der Zeit zwischen 13 und 17 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) an der Lürriper Straße 56 eine Berufsorientierungsmesse unter dem Motto "Mittelpunkt Mensch". Institutionen, Schulen und Unternehmen aus dem Bereich des Sozial- und Gesundheitswesen werden einen Überblick über die vielfältigen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten geben. Die Veranstaltung findet anlässlich des "Check in"-Aktionstages statt, an dem stadtweit Ausbildungsbetriebe ihre Türen öffnen und sich präsentieren.

"Wir bieten jedes Jahr 165 Menschen die Möglichkeit, eine Ausbildung in verschiedenen Pflegeberufen zu absolvieren", sagt Mathias Evertz, Geschäftsführer des Schulzentrums für Gesundheitsberufe am Niederrhein (SGN). "In der Praxis erhalten unsere Azubis einen umfassenden Einblick von der Kinderklinik bis zur Geriatrie." Claudia Kamper, Bereichsleiterin bei der Agentur für Arbeit Mönchengladbach, ermuntert alle Jugendlichen, den Nachmittag im BiZ zu verbringen. "Diese Messe ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Berufsfindung für junge Menschen, die noch nicht wissen, was sie nach der Schule machen möchten."

Neben dem SGN mit den Ausbildungsberufen Gesundheits- und Krankenpfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und dem dualen Studium "Health Care Studies" sowie dem Hephata Berufskolleg mit den Ausbildungen zum Heilerziehungspfleger, Erzieher und Sozialassistenten (Schwerpunkt Heilerziehung) sind noch folgende Aussteller auf der Messe vertreten: die Hochschule Niederrhein mit den Studiengängen Soziale Arbeit und Health Care Management, die beiden Berufskollegs für Soziales und Gesundheit Liebfrauenschule und Maria Lenssen, die Bildungs GmbH Mönchengladbach mit dem Bundesfreiwilligendienst und die Awo.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.checkin-berufswelt.de.

(RP)