Mönchengladbach: Banküberfall: Belohnung ausgesetzt

Mönchengladbach: Banküberfall: Belohnung ausgesetzt

Nach dem Überfall auf die Stadtsparkasse am Bismarckplatz vom Mittwoch, hat das Unternehmen eine Belohnung ausgesetzt. Die Polizei veröffentlichte ein Bild der Überwachungskamera.

Das Foto zeigt den Täter beim Verlassen des Gebäudes. Er wird auf etwa 30 Jahre geschätzt und ist 1,80 Meter groß. Der Bankräuber sprach mit osteuropäischem Akzent.

Für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat füren, hat die Stadtsparkasse nun 5000 Euro Belohnung ausgesetzt. Hilfreiche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02161 290 entgegen.

(ots/tme)