Kultur in Mönchengladbach Ballettdoku „What Dancers Do“ über Gladbachs Tänzer

Mönchengladbach · Der Film handelt von der Ballettcompagnie des Theaters Mönchengladbach/Krefeld. Er wird zum ersten Mal beim Streaminganbieter OperaVision gezeigt.

 Die Tänzer und Tänzerinnen aus Mönchengladbach

Die Tänzer und Tänzerinnen aus Mönchengladbach

Foto: Matthias Stutte

Eine internationale Premiere: Der Streaming-Anbieter OperaVision zeigt den Film über die Arbeit der Ballettcompagnie des Theaters Krefeld und Mönchengladbach ab dem 20. April. „What Dancers Do“ ist ein Dokumentarfilm über die Ballettcompagnie des Theaters Krefeld und Mönchengladbach unter der Leitung von Robert North. Mit den Endproben zum Ballettabend „Alles neu“ vermittelt der Film Einblicke in den Arbeitsalltag der Tänzerinnen und Tänzer, speziell unter Corona-Bedingungen, und begleitet sie vom Training bis zum Bühnenauftritt. Auch Backstageszenen fängt der Film ein.
Die Premiere ist auf dem Youtube-Kanal der Videoplatform OperaVision zu sehen. Es geht aber auch über die Stadtseite des Theaters www.theater-kr-mg.de. Foto: Theater MG-Kr