1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Aufmerksamer Zeuge meldet Einbrecher

Mönchengladbach : Aufmerksamer Zeuge meldet Einbrecher

Ein aufmerksamer Zeuge hat am Samstag gegen 4.20 Uhr am Seilerweg zwei verdächtige Personen beobachtet und die Polizei über den Notruf informiert. Wie gestern mitgeteilt wurde, hörten die am Einsatzort eingetroffenen Beamten Geräusche von der Rückseite eines Einfamilienhauses. Dort machten sich zwei Männer an einer Terrassentür zu schaffen und versuchten diese aufzuhebeln. Als die beiden die Polizei bemerkten, ergriffen sie die Flucht und fuhren auf Fahrrädern davon. Die Zivilfahnder nahmen die Verfolgung auf und konnten die beiden 35 und 36 Jahre alten Verdächtigen in Tatortnähe festnehmen.

Wie sich herausstellte, hatten sie die Fahrräder zuvor an der Kamillianerstraße gestohlen. Beide sind in der Vergangenheit kriminalpolizeilich in Erscheinung getreten. Nachdem die polizeilichen Maßnahmen abgeschlossen waren, wurde der 35-Jährige nach Prüfung durch die Staatsanwaltschaft entlassen, da sich keine Haftgründe erhärten ließen. Der 36-jährige Festgenommene wurde am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt und ging in Untersuchungshaft.

(gap)