Mönchengladbach: Auf Schloss Rheydt steigt bald wieder das Herbstfestival

Mönchengladbach : Auf Schloss Rheydt steigt bald wieder das Herbstfestival

Rings um Schloss Rheydt haben sich schon die ersten Blätter der Bäume verfärbt - der Herbst hat längst begonnen. Von Samstag bis Dienstag, 30. September bis 3. Oktober, wird das Ambiente die Kulisse für das Herbstfestival auf Schloss Rheydt. Veranstalter Reno Müller präsentiert 160 Stände, von denen 20 zum ersten Mal dabei sein werden. Dazu gehören zum Beispiel eine Holzmanufaktur, die Dekoration für den Außenbereich anbietet, und Kleinmöbel aus Beton. Weil der Herbst kalt ist, darf man sich hin und wieder auch schon einmal von innen wärmen. Das geht unter anderem mit Alkohol. Den gibt es an gleich mehreren Ständen in Form von Wein, Schnaps und Gin. Ein schwedisches Unternehmen wird skandinavische Möbel zeigen, und ein Kachelofenbauer baut seine Öfen auf. "Einer von ihnen wird beheizt sein. Da darf man sich dann auch ruhig einmal dran setzen", sagt Reno Müller. Außerdem gibt es Messer in japanischer Falttechnik und Vogelhäuser im Fachwerkstil mit Dächern aus Schiefer. Zu den zahlreichen Delikatessen gehören beim Herbstfestival Trüffel.

Ein Wellnesshotel wird zeigen, wie man beim trüben Wetter die Seele baumeln lassen kann. Zum ersten Mal mit dabei ist auch ein Modehaus aus München. Ein niedlicher Höhepunkt vor allem für die kleinen Besucher ist Jochen, der fahrradfahrende Elefant. Er rollt mit einem Dreirad über das Gelände und kann sogar sprechen. Ein Funkmikrofon macht es möglich. An mehreren Stellen wird es Livemusik geben. Ein Hingucker werden auch die Greifvögel des rheinischen Waldpädagogiums sein.

Geöffnet hat das Herbstfestival von Samstag, 30. September, bis Dienstag, 3. Oktober, jeweils von 10 bis 18 Uhr. Kinder in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt. Hunde dürfen die Besucher wegen der auf dem Schlossgelände lebenden Tiere allerdings nicht mitbringen. Im Vorverkauf gibt es die Eintrittskarten für sieben Euro unter anderem im FIRST Reisebüro, Bismarckstraße 23-27, und im Museum Schloss Rheydt, Schlossstraße 508. An der Tageskasse kosten die Karten acht Euro.

Der Verkehr aus Richtung Korschenbroich wird über die Korschenbroicher Straße, Volksbadstraße, Peter-Krall-Straße, In der Bungt, An den zwölf Morgen zum Schloss Rheydt geleitet. Nötig ist das wegen der Sperrung der Ritterstraße in Höhe der Niersbrücke.

(RP)