Konzert in Mönchengladbach Apache 207 feiert mit 20.000 Fans an der Tankstelle

Mönchengladbach · Der Rapper hat den ausverkauften Sparkassenpark zum Beben gebracht. Was die Show des kometenhaft aufgestiegenen Künstlers besonders macht, welche Faszination er ausstrahlt und wie ein Fan den Hit „Komet“ singen durfte.

Apache 207 in Mönchengladbach: Fotos vom Konzert im Sparkassenpark
Link zur Paywall

So war das Konzert von Apache 207 im Sparkassenpark Mönchengladbach

48 Bilder
Foto: Markus Rick (rick)

Apache 207 ist zu spät. Eigentlich hätte das Konzert bereits beginnen sollen. Doch der Rapper muss noch seinen Sportwagen auftanken. Kurz vor Mönchengladbach macht er Halt. Was wie ein enttäuschender Zwischenfall für Tausende Fans klingt, ist der Beginn eines Konzerts, das in Teilen einem Theaterstück gleicht. Denn die Szenen werden auf zwei großen Leinwänden im Sparkassenpark übertragen. Und als der Rapper mit seinen Einkäufen die Tankstelle verlässt, fällt der Vorhang und er steht vor fast 20.000 Besuchern, die ihm zujubeln – auf einer Stage, die wie eine Tankstelle gestaltet ist. Und die Apache 207 in kürzester Zeit zu seinem Spielplatz macht.