Gemeinschaftsaktion: Am Freitag Late-Night-Shopping in Eicken

Gemeinschaftsaktion : Am Freitag Late-Night-Shopping in Eicken

Eicken hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Und der Wandel ist noch längst nicht abgeschlossen. Viele junge und kleine Unternehmen, Geschäfte und Ateliers in der Innenstadt warten darauf, entdeckt zu werden.

Das Late-Night-Shopping am Freitag, 14. November, 17 bis 22 Uhr, lädt dazu ein, dies in einem ungewohnten Rahmen zu tun. Das besondere Merkmal ist die Einbeziehung von Kunst und Kultur und außergewöhnlichen Produkten. So gibt es auch dieses Mal neben Mode, Möbeln und Accessoires zum Beispiel auch Fotokunst, Malerei und Musik.

Neu dabei ist das Spielwarengeschäft "Spiele & Mehr" an der Eickener Straße 148 mit Holzspielzeug und besonderen, pädagogischen Spielwaren. Beim Late-Night-Shopping wird ab 18 Uhr für Weihnachten gebastelt. Wer mitmachen möchte, kann sich ab sofort im Geschäft in Eicken für die Aktion anmelden. Auch neu in Eicken und zum ersten Mal beim Late-Night-Shopping mit dabei ist der Showroom Invidium. Bei Invidium findet man Unikate, Wohnobjekte, Deko und Schmuck.

Alles ist handgefertigt, individuell, außergewöhnlich und einzigartig, es gibt Kreationen aus Holz, Beton und Stahl. Livemusik erwartet die Besucher in der Traumfabrik und im Café Balu. Jetzt, wo die Häkelsaison beginnt, gibt es in Elsas Strickcafé regelmäßig Neues zu entdecken. Ab sofort findet dort an jedem ersten und dritten Freitag im Monat ab 15 Uhr ein kleiner Handarbeitsstammtisch statt. Bei MC Reiseservice können Besucher Impressionen diverser Reiseziele bestaunen und die neuen Sommer-Kataloge durchstöbern.

Im Atelier "ArtUsch58" gibt es verschiedene Fotoprodukte als Geschenkartikel. Seit November erweitert das Label "Handfest" das Sortiment im Gemischt-Waren-Laden mit Gürteltaschen und Schmuck. "Raumstoff" fertigt jetzt auch Anhängliches: Ohrringe und Ketten unter dem Label Schmuckerl. Kalender und Notizheftchen individuell gibt es von "ruthz". Ausgestellt werden Siebdrucke von Bürgie und Illustration zu den Weisheiten des Dalai Lama.

Bei "Eva Brachten Modedesign" ist die neue Kollektion erhältlich. Neu im Sortiment gibt es passend zur Mode farbenfrohen, handgefertigten Textilschmuck, bestehend aus Stoffen und Garnen kombiniert mit verschiedenen Metallen. Carmen Reiners vom Salon Kopf & Kragen zeigt ihren Kundinnen, wie man schöne 50er-Jahre-Frisuren auch zu Hause selber zaubern kann. Mehr zum Programm unter www.

lns-eicken.de und bei Facebook. GABI PETERS

(RP)
Mehr von RP ONLINE