Mönchengladbach: Alkoholisierter Kradfahrer stürzte bei Bremsmanöver

Mönchengladbach : Alkoholisierter Kradfahrer stürzte bei Bremsmanöver

Ein 41-jähriger Kradfahrer aus Mönchengladbach ist in der Nacht zu Freitag bei einem Unfall in Korschenbroich leicht verletzt worden. Wie die Polizei im Rhein-Kreis Neuss gestern mitteilte, fuhr der Mann gegen 2.41 Uhrüber die Bleichstraße, als ihm ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht entgegenkam.

Der Kradfahrer musste sein Zweirad derart stark abzubremsen, dass er stürzte. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem 41-Jährigen Alkoholgeruch fest. Ein Alkotest verlief positiv. Der Führerschein des Mönchengladbachers wurde sichergestellt. Ihn erwartet nun einen Anzeige.

(RP)
Mehr von RP ONLINE