1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Zwei schwer Verletzte bei Unfall am Südring

Einsatz in Mettmann : Zwei Schwerverletzte bei Unfall am Südring

Gleich drei Autos waren kollidiert, insgesamt musste der Rettungsdienst vier Verletzte versorgen.

(arue) Bei einem Verkehrsunfall auf dem Südring (B7) in Fahrtrichtung Haan wurden am frühen Mittwochnachmittag zwei Personen schwer und zwei leicht verletzt. Wie die Feuerwehr Mettmann berichtet, meldeten Anrufer einen schweren Verkehrsunfall, an dem drei Autos beteiligt waren. Eines davon hatte sich überschlagen und soll zuvor über ein weiteres Fahrzeug hinweg gerast sein.

Die Einsatzkräfte eilten mit mehreren Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeugen zur Einsatzstelle. Glücklicherweise war trotz des Überschlags keine Person in dem Fahrzeug eingeklemmt, so dass diese schnell durch den Rettungsdienst versorgt werden konnten.

Die Feuerwehr sperrte die Straße in beide Richtungen ab und streute auslaufendes Öl und Benzin ab. Die beiden schwer Verletzten brachten die Rettungskräfte unter Notarztbegleitung in ein Krankenhaus, die leicht Verletzten wurden mit einem Rettungswagen ebenfalls ins Krankenhaus transportiert. Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde die B7 in beide Richtungen komplett gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

(arue)