Zwei Kradfahrer bei Zusammenstoß in Mettmann schwer verletzt

Südring : Zwei Kradfahrer bei Unfall schwer verletzt

(RP) Am frühen Mittwochabend, gegen 18 Uhr, gab es im Kreuzungsbereich Düsseldorfer Straße/Südring einen Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Kradfahrern. Zum Unfallzeitpunkt war ein 55-jähriger Mercedesfahrer aus Oberbayern die Düsseldorfer Straße aus Mettmann kommend in Fahrtrichtung Düsseldorf unterwegs.

Im Kreuzungsbereich kollidierte er mit einer 33-jährigen Frau aus Erkrath und einem 40-jährigen Mann aus Leverkusen, die mit ihren Krädern an der beampelten Kreuzung von der Ratinger Landstraße kommend in Fahrtrichtung Südring fuhren. Dabei wurden beide Kradfahrer schwer verletzt, die Frau musste per Rettungshubschrauber in eine Duisburger Klinik gebracht werden. Der 40-Jährige wurde in das Mettmanner Krankenhaus gebracht. Die Krafträder der beiden Verletzten, eine Kawasaki und eine Honda, mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten in der Atemluft des Mercedesfahrers Alkoholgeruch, ein Test führte zu einer Blutprobenentnahme sowie der Sicherstellung des Führerscheines. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Der Kreuzungsbereich war für die Dauer der Unfallaufnahme sowie der Bergungs-und Aufräumarbeiten für rund zwei Stunden gesperrt. An allen Fahrzeugen entstand ein Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich.

Mehr von RP ONLINE